Döberitzer Heide

Letzten Sonntag war mal wieder Zeit etwas Neues auszuprobieren. 30 Grad und Sonne bildeten die idealen Voraussetzungen für einen Lauf durch die Döberitze Heide, in der auf den 21,88 km kaum Schatten zu finden war. Dazu ein ständiges Auf und Ab und der tiefe Sand und schon hat man verstanden, warum im Vorfeld von einer anspruchsvollen Strecke gesprochen wurde. Manu hat es aber immerhin auf Platz 3 ihrer Altersklasse geschafft. Die Dusche aus dem C-Schlauch der Feuerwehr kurz vor dem Ziel haben wir beide genossen. 

tl

Zurück